Was bisher geschah / Historie

 

Mai 2018 Positiver Ratsbeschluss und Information zu den vorbereitenden Arbeiten zum Genehmigungsverfahren (Bezirksregierung)
April 2018 Positive Beschlussfassung zur Vorlage im Schulausschuss, Finanzausschuss, Bezirksvertretungssitzung B7
09.04.2018 Beitrag in der Rheinische Post: Geisel bittet Elternbündnis um Verständnis
29.03.2018 Rückmeldung von Herrn Oberbürgermeister Geisel per Email mit der Zusage, dass unser Anliegen zum Tagesordnungspunkt in der Sitzung des Schulausschusses am 10.04.2018 beraten wird (politische Beratung und Bestätigung des Standortes Diepenstraße und der Vierzügigkeit).
27.02.2018 Sitzung des Schulausschusses: TOP „Sachstandsdarstellung Gutenbergschule“ wurde aufgrund der Anträge der FDP und der CDU nachträglich auf die Tagesordnung gesetzt. Der Vertreter des Schulverwaltungsamtes, Herr Dirszus, bestätigt das Vorhaben, die
Beschlussfassung über die Vierzügigkeit der Gutenberg-Schule mit Teilstandort Diepenstrasse vorzubereiten und kündigt die Vorlage voraussichtlich für die April-Sitzung an.
23.02.2018 RP-Artikel „Elternbündnis maßlos enttäuscht“ über die erneute zeitliche Verzögerung sowie die mangelnde Kommunikation durch die Stadt.
21.02.2018 Mail und Fax an OB Geisel mit der Forderung des Elternbündnisses, die Zusagen des Schulverwaltungsamtes vom 13.12.2017 einzuhalten und die dauerhafte Existenz beider Grundschulen am Standort Diepenstraße verlässlich festzuschreiben.
19.02.2018 Veröffentlichung der Tagesordnung der Schulausschusssitzung am 27.02.2018 ohne den TOP Gutenbergschule trotz vorherigen erneuten Hinweises auf die zugesagte Beschlussvorlage durch Vertreterinnen des Elternbündnisses. Es erfolgte vorab keine Kontaktaufnahme durch das Schulverwaltungsamt mit dem Elternbündnis zur Erläuterung möglicher Hintergründe, weshalb die Vierzügigkeit nicht wie zugesagt im Schulausschuss behandelt wird.
27.12.2017 RP-Artikel „Gutenberg-Dependance scheint gerettet“ mit erneuter Bestätigung der Aussage des schulverwaltungsamts
13.12.2017 Telefonat mit Herrn Dirszus, stellvertretender Leiter des Schulverwaltungsamts, über das weitere Vorgehen (persönliches Treffen mit den Sprecherinnen wurde kurzfristig abgesagt): Verzicht auf das ursprünglich geplante moderative Verfahren, Bestätigung der möglichen Nutzung des Standortes durch zwei Grundschulen sowie mündliche Zusage, die Beschlussvorlage für die Vierzügigkeit der Gutenberg-Schule am 27.02.2018 in die Sitzung des Schulausschusses einzubringen.
14.11.2017 Treffen der SprecherInnen des Elternbündnisses zum Austausch und Beratung des weiteren Vorgehens nach der erfolgreichen Anmeldephase der neuen Dependance-Schulanfänger für das Schuljahr 2018/19;

Klärung des Verzuges zum durch Herrn OB Geisel angekündigten und für November geplanten moderativen Verfahrens beider Schulkonferenzen am Standort Diepenstraße 24.

06.11.2017 Auszug aus dem Container und Umzug der Klassen 1-3 der Dependance Diepenstraße in die schönen neuen Räumlichkeiten.
16.10.2017-18.10.2017 Tage der Schulanmeldung an den Grundschulen für das kommende 1. Schuljahr.
14.10.2017 Tag der offenen Tür der Gutenbergschule am Hauptstandort sowie an der Dependance Diepenstraße von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr mit jeweils auch einem Stand des Elternbündnisses Gutenberg in Gerresheim zur Information interessierter Eltern.
26.09.2017 Die Verwaltung wird durch die CDU-Fraktion in der Sitzung der Bezirksvertretung 7 gebeten, einen aktuellen Sachstandsbericht zum Fortbestand der Dependance der Gutenbergschule an der Diepenstraße zu geben.
22.09.2017 Antwort des Schulministeriums
04.09.2017 SprecherInnen-Treffen zur Vorbereitung des moderativen Verfahrens sowie des Tags der offenen Tür am 14.10.2017. Das Elternbündnis wird am Tag der offenen Tür für Interessierte an beiden Standorten vertreten sein.
30.08.2017 RP-Artikel „Gutenberg-Schule vorerst mit Dependance“ berichtet vom Schulausschuss und der Aussage des Schulausschussvorsitzenden, Wolfgang Scheffler: „Eltern können Ihre Kinder für das Schuljahr 2018/2019 an der Dependance Diepenstraße anmelden und sie werden dort ihre gesamte Schulzeit bleiben.“
29.08.2017 Sitzung des Schulausschusses der Stadt Düsseldorf, 15.00 Uhr. Im öffentlichen Teil der Sitzung waren sowohl Sprecherinnen als auch im Elternbündnis registrierte Eltern anwesend
25.08.2017 Weiterer RP-Artikel „Hoffnung im Gutenberg-Streit“
22.08.2017 Antwortschreiben des OB nach 39 Tagen mit dem Tenor „Man arbeite an einer für alle tragbaren Lösung rechtzeitig zum Termin für die Anmeldungen der Schulanfänger 2018/2019“
21.08.2017 Treffen der Sprecher des Elternbündnisses mit der FDP-Fraktionsvorsitzenden Frau Dr. Strack-Zimmermann, dem schulpolitischen Sprecher der FDP, Herrn Rohloff sowie dem stellvertretenden Leiter des Schulverwaltungsamts, Herrn Dirszus zur Darstellung der Situation und Austausch der Argumente. Erstes Ergebnis: Die Anmeldung ist auch im nächsten Schuljahr an der Dependance möglich, die Listen der Stadt werden entsprechend aktualisiert.
18.08.2017 Antwortschreiben des OB nach 39 Tagen mit dem Tenor „Man arbeite an einer für alle tragbaren Lösung rechtzeitig zum Termin für die Anmeldungen der Schulanfänger 2018/2019“
18.08.2017 Reaktion der Stadt via Twitter auf eine Elternanfrage zur Zukunft der Dependance
16.08.2017 Angebot an das Elternbündnis zum gemeinsamen Gespräch mit Vertretern der FDP und des Schulverwaltungsamts am 21.08.2017
09.08.2017 RP-Online Artikel: Eltern fordern Erhalt der Grundschule
08.08.2017 Schreiben des Elternbündnisses an Frau Ministerin Gebauer – Ministerium für Schule und Bildung NRW
07.08.2017 Freischaltung der Homepage
01.08.2017 Treffen der Sprecher des Elternbündnisses zum Austausch und Beratung des weiteren Vorgehens
31.07.2017 Rückmeldung von Herrn Oberbürgermeister Geisel per Email mit der Zusage, sich nach seinem Urlaub zur Sache zu äußern
30.07.2017 Erneutes Schreiben an Herrn Oberbürgermeister Geisel per Email durch das Elternbündnisses mit der Bitte um Rückmeldung
13.07.2017 Schreiben des Elternbündnisses an Herrn Oberbürgermeister Geisel per Email und in Briefform
13.07.2017 Treffen der betroffenen Eltern im Vereinsheim des TV Grafenberg und Gründung des “Elternbündnisses „Gutenberg in Gerresheim“
07.07.2017 Information der Schulleitung der Gutenberg Schule an die betroffenen Eltern über die geplante Schließung von Neuzugangsklassen ab dem Schuljahr 2018/19 für den Standort Diepenstraße
05.07.2017 Email des Schulverwaltungsamt an eine Mutter mit der Information über die geplante Schließung von Neuzugangsklassen ab dem Schuljahr 2018/19 für den Standort Diepenstraße
29.06.2017-
04.07.2017
Telefonate mit dem Schulverwaltungsamt bezüglich des Artikels in der Rheinischen Post/ Beschwichtigungen des Schulverwaltungsamtes
29.06.2017 Bericht in der Rheinischen Post zum Ausbau der Düsseldorfer Schulen. Die Gutenberg Schule wird wie folgt erwähnt: „Die Gutenberg Schule an der Grafenberger Allee wird ihre Container-Dependance an der Diepenstraße Ende des laufenden Schuljahres verlieren.“
Frühjahr 2017 Bekanntgabe der Aufnahme von 29 Kindern in die „Löwen-Klasse“ am Standort Diepenstraße für das Schuljahr 2017/18
August 2016 Einschulung der „Raupen-Klasse“ am Standort Diepenstraße mit 29 Kindern für das Schuljahr 2016/17
August 2015 Einschulung der „Biber-Klasse“ am Teilstandort Diepenstraße mit 29 Kindern für das Schuljahr 2015/16. Die Eröffnung der Dependance erfolgt gleichzeitig mit dem Einzug der Aloys-Odenthal-Schule. Von Beginn an sind am Standort Diepenstraße zwei Grundschulen vertreten.
seit 2015 Schüler, Lehrer, Erzieher und Eltern tragen den Aufbau der Dependance mit. Lehrer und Elternvertreter werden in die Umbaupläne für das Gebäude aktiv miteinbezogen.
Frühjahr 2015 Genehmigung des vierten Zuges für die Gutenberg-Schule mit einem Teilstandort an der Diepenstraße. Information an die Eltern über die Einschulung ihrer Kinder am Teilstandort für das kommende Schuljahr.
Seit vielen Jahren Ablehnung von Interessenten bis zu einer Klassenstärke wegen begrenzten Kapazitäten der Gutenberg-Schule. Bitte der Eltern gegenüber der Schulleitung, aufgrund der zunehmenden Anmeldezahlen – auch aus dem unteren Gerresheim – eine Vier-Zügigkeit der Schule zu beantragen.